Hotel Bellaria - Cortina d'Ampezzo

Aktivitäten im Winter

Skifahren in Cortina bedeutet immer perfekte Pisten in allen Schwierigkeitsgraden und mit Schneegarantie, entlang der schönsten Routen in der Alpenregion, gekennzeichnet durch das Weltnaturerbe, die Dolomiten.

Der Zugang zum Skigebiet "Cortina d'Ampezzo, Auronzo-Misurina, San Vito di Cadore" ist mit nur einem Skipass möglich; das Gebiet umfasst rund 140 Pistenkilometer, die Teil des größten Skikarussel namens Dolomiti Superski sind.

Das Langlaufen wird auf modernen Loipen ausgeübt, die kontinuierlich mit Schnee versorgt werden und sich inmitten des exklusiven Umfelds des Naturparks der Ampezzaner Dolomiten befinden.

In der Gegend von Cortina d'Ampezzo kann im Winter jegliche Art von "weißem Sport" betrieben werden: unvergessliche Ausflüge mit den Schneeschuhen ins Herz der in weiß getauchten Natur, sich mit Sprüngen und Akrobatik im Snowpark Cortina versuchen, das Praktizieren von Skitouren, das Skifahren abseits der Pisten, Rodelbahnen hinuntersausen, bis hin zu den extremsten Sportarten wie zum Beispiel das Snow Kite, bei dem man sich vom Wind ziehen lässt, oder das Klettern an gefrorenen Wasserfällen.

Im kürzlich renovierten Olympia-Eisstadion kann das Eislaufen, das Eisstockschießen und vieles mehr, unter Dach, ausgeübt werden.

Für diejenigen die nicht Ski fahren oder andere Skisportarten praktizieren, gibt es viele alternative Aktivitäten die das Winterprogramm von Cortina d'Ampezzo, einem der elegantesten und begehrtesten Wintersportorte der Welt, vervollständigen.